©2020 Praxis Lernwege | Kontakt | Impressum

Ablauf

Zunächst laden wir Sie zu einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch ein. Hier unterhalten wir uns über das Problem und die Entwicklungsgeschichte Ihres Kindes und suchen nach ersten Erklärungs- und Lösungsansätzen. Gemeinsam sprechen wir über die Ziele einer möglichen Zusammenarbeit und klären Organisatorisches.

Anschließend wird in einem oder in mehreren Terminen der Lern- und Entwicklungsstand Ihres Kindes ermittelt. Dies geschieht mithilfe standardisierter und informeller Testverfahren in einer ausführlichen Diagnostikphase. Diese Diagnostik soll bereits Aufschluss über die Art und Inhalte einer möglichen Förderung geben. Die Suche nach den Stärken des Kindes ist dabei wichtig, um diese zur Vermittlung von Lerninhalten nutzen zu können.

Im Auswertungsgespräch besprechen wir gemeinsam die Ergebnisse der Diagnostik und überlegen, welche Förder- und Therapierangebote innerhalb und außerhalb der Praxis für Sie und Ihr Kind infrage kommen.

Die Ergebnisse der Diagnostik und unserer Gespräche bilden die Grundlage für einen Förder- bzw. Therapieplan, in dem der individuelle Förderbedarf Ihres Kindes beschrieben und der grobe Rahmen für den Verlauf der Therapie festgelegt wird.

Die eigentliche Lerntherapie und Lernförderung findet anschließend in Einzel- oder Kleingruppenförderung, in der Regel einmal wöchentlich für 50 Minuten, statt. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Jede Förderung beinhaltet das Angebot einer begleitenden Elternberatung und umfasst die Kooperation mit Lehrern und anderen Fachkräften. Wenn nötig und erwünscht, werden Berichte über die Diagnostik und den Verlauf der Therapie verfasst.