©2020 Praxis Lernwege | Kontakt | Impressum

Lerntherapie für Erwachsene

Nicht selten sind auch Erwachsene von Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen betroffen. Häufig sind es Menschen, die sich, ohne fachkundige Hilfe erhalten zu haben, durch Ihre Schulzeit mehr oder weniger erfolgreich „durchmogeln“ konnten. In der Arbeitswelt oder im Alltag stoßen sie nun jedoch an ihre Grenzen.

Auch Menschen ohne gravierende Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen können von einer Lerntherapie profitieren. Dies gilt für Personen, die von Prüfungsängsten, Lernblockaden oder Konzentrationsschwierigkeiten betroffen sind oder Interesse daran haben, neue Lerntechniken zu erwerben.

Auch für Sie als Erwachsener kann eine Lerntherapie hilfreich sein, wenn Sie den Mut haben, sich mit lerntherapeutischer Unterstützung auf einen erneuten Lernprozess einzulassen. Sie erhalten ein spezielles, auf die Bedürfnisse Erwachsener angepasstes Beratungs- und Therapieangebot:

  • bei Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben, auch Analphabetismus;
  • bei Rechenschwierigkeiten;
  • bei Lernblockaden und Prüfungsängsten;
  • zur Entwicklung hilfreicher Lernstrategien für Studium, Alltag und Beruf.